Advent und Eisenbahn: Die Lokwelt Weihnacht

Im Rahmen unserer „Reise“ über außergewöhnliche Weihnachtsmärkte haben wir heute die Lokwelt Weihnacht in Freilassing besucht.

 

Die Lokwelt ist ein Eisenbahnmuseum und Aussenstelle des Deutschen Museums München,das im denkmalgeschützten Rundlokschuppen auf 17 Gleisen Eisenbahngeschichte aus 150 Jahren erzählt. Der Adventsmarkt findet jährlich statt.

 

Vom Stockbrotgrillen und Schmieden für Kinder über diverse Handwerksvorführungen, nettes Kunsthandwerk und allerlei Handgearbeitetem bietet dieser Markt natürlich auch genug für das leibliche Wohl.

 

Würstl, Maroni, Feuerzangenbowle, Lebkuchen… Auch einen Schneemann „to go“ habe ich entdeckt 😉:86AD50D6-FA32-4A22-A475-F0048AC8507A.jpeg
Da sich die meisten Stände indoor befinden, ist die Lokwelt Weihnacht bei jedem Wetter geeignet und war dementsprechend gut besucht.

 

Kinder können drinnen Zugschaffner und Lokführer spielen, basteln und die Modelleisenbahn und ein paar lebende Tiere im Schuppen bewundern.

 

Der Adventsmarkt ist gratis, wer aber die gesamte Lokwelt besichtigen will, zahlt Eintritt ins Museum.

 

Ein Highlight ist sicherlich die Fahrt mit dem historischen Zug mit Dampflokomotive.

 


Fazit: Eine gelungene und nicht alltägliche Kombination aus Museum und Weihnachtsmarkt, mit erstaunlichem Ambiente, die unbedingt einen Besuch wert ist.
Allerdings erst nächstes Jahr wieder. Heute war der letzte Tag für 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s